zurück zur Auswahlliste

GEDANKEN

Seit 2009 beschäftigt sich Renate U. Schürmeyer intensiv mit der deutsch-deutschen Geschichte. Sie forscht in ihren Projekten und Installationen den subjektiven Erinnerungen der betroffenen Menschen nach und gibt ihnen einen Raum. Abwehr, Distanz und Lähmung fanden in betonierter Kleidung 2009 Ausdruck, Bilder für die Unbeweglichkeit, die Enge, die Erstarrung der Menschen auf beiden Seiten der ehemaligen Grenze. Der SCHUTZRAUM ERINNERN, 2015 in Kooperation mit dem GRENZHUS Schlagsdorf war ein Angebot, dem kollektiven Gedächtnis ein Bild zu geben.

Immer stärker fließen aktuelle Bezüge ein. Sind „Goldene Peanuts“ die Rettung oder sind sie trügerische Hoffnung? Können Menschen vor Hunger geschützt werden? (Artikel 11, Absatz 1 als Teil des Rechts auf angemessenen Lebensstandard, UN-Sozialpakt der Menschenrechte). Wie gehen wir mit den begrenzten Ressourcen um?

 

Wasserflächen
Siebdruck auf Acryl, Edelstahl, Durchmesser 72 cm, 2004

Fünf "Wasserflächen" wurden im modernisierten Tagungs- und Konferenzraum der Berufsbildungsstätte Travemünde installiert. Bei den "Wasserflächen" handelt es sich um Siebdrucke auf transparentem Acrylglas unterlegt mit Edelstahlronden im Durchmesser von 72 cm.

"Damit hat die Künstlerin die in weiteren Bereichen durch Kreisformen geprägte Architektur des Hauses aufgegriffen", so Sabine Paustian, Jurymitglied und Architektin der Handwerkskammer Lübeck. Thomas Baehr, ebenfalls Jurymitglied und Leiter der Berufsbildungsstätte, ergänzt: "„Entscheidend für uns war auch, dass die Wasserflächen einen unmittelbaren Bezug zum Arbeitsbereich der Bootsbauer haben". Der modernisierte Konferenzraum gleiche nun einem Schiffsraum, die "Wasserflächen" werden zu Bullaugen, die den Blick ins offene Wasser gleiten lassen.  

aus der Presseinformation der Handwerkskammer Lübeck, 2004

 

Vita

1980 - 84 Studium an der Hochschule für Künste im Sozialen (Ottersberg), Diplom

Stipendien:
2013 "Artists in Parish" zum 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg
2012 Aufenthaltsstipendium des Landes Mecklenburg-Vorpommern im Schleswig-Holstein Haus, Rostock
2011 Stipendium Virginia Center for Creativ Arts, USA
2010 Arbeitsstipendium des Landes Mecklenburg-Vorpommern
2002 Arbeitsstipendium des Landes Schleswig-Holstein in Lübeck

Projekte:
2016 HEIMAT FINDEN - ein künstlerischer Garten
auf dem Bechelsdorfer Schulzenhof in Schönberg/ Mecklenburg
2015 SCHUTZRAUM ERINNERN in Kooperation mit dem Grenzhus Schlagsdorf und der Grenzdokumentationsstätte Lübeck-Schlutup

Werke in Sammlungen, Kunst im öffentlichen Raum:
Berufsbildungsstätte der Handwerkskammer Lübeck in Travemünde, 2004
Wasser- und Schifffahrtsamt Lauenburg, Neubau, 2002
Possehl-Stiftung Lübeck; Sparkassen-u. Giroverband Schleswig-Holstein

 

Kontakt

Renate U. Schürmeyer

Jeese 13
23936 Bernstorf
fon 03881.758278

renateschuermeyer@gmx.de
www.renate-schuermeyer.de
www.mischkultur.eu