Ausschreibungen

Ausschreibung künstler für schüler 2021 (FRIST: 19.11.2020)

Wir suchen innovative und anspruchsvolle Workshopideen von Künstler*innen aus Mecklenburg-Vorpommern, die mit einer Schule in ihrer Umgebung im zweiten Schulhalbjahr 2020/2021 einen Workshop für Schüler*innen umsetzen möchten.

Bewerbungsschluss: 19.11.2020

mehr

Wir suchen innovative und anspruchsvolle Workshopideen von Künstler*innen aus Mecklenburg-Vorpommern, die mit einer Schule in ihrer Umgebung im zweiten Schulhalbjahr 2020/2021 einen Workshop für Schüler*innen umsetzen möchten.

DAS PROJEKT

Das Projekt künstler für schüler bietet seit über zwanzig Jahren jährlich Schüler*innen an Schulen in Mecklenburg-Vorpommern die Möglichkeit, in 50 Workshops gemeinsam mit Künstler*innen die vertrauten Schulpfade zu verlassen und sich auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt der Bildenden Kunst zu begeben. In Kooperation mit interessierten Schulen und Pädagogen*innen bereichern die Künstler*innen mit ihren Workshops den Schulalltag durch ungewöhnliche Ideen und der Arbeit an außergewöhnlichen Formaten. Im kreativen Miteinander werden soziale Kompetenzen gefördert.

künstler für schüler – Ein landesweites Projekt des Kulturwerkes des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK, gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern, entstanden im Rahmen der Initiative „Kultur gegen Gewalt“

INHALTE DER WORKSHOPS

Die Inhalte der Workshops sind vielfältig und künstlerisch anspruchsvoll unter Anwendung spannender Techniken und Materialien. In enger Zusammenarbeit von Künstler*innen, Schulen und Pädagogen*Innen werden Visionen entwickelt, kreativ umgesetzt und neue Erfahrungsräume für die Schüler*innen geschaffen. Ob konzeptionell, experimentell oder poetisch, im Vordergrund steht die künstlerische Auseinandersetzung.

Für einen Einblick in die Workshops der vergangenen Jahre und zur Inspiration empfiehlt sich ein Besuch unserer Webseite: www.kuenstler-fuer-schueler.de.

PROJEKTZEITRAUM

Die Kunstprojekte werden nach Möglichkeit im 2. Schulhalbjahr durchgeführt. Die Abschlussveranstaltung findet voraussichtlich im Juni 2021 statt: Auf dieser präsentieren die Schüler*innen zusammen mit den Künstler*innen und Pädagogen*innen die Ergebnisse aus den Projekten und haben die Chance zum Erfahrungsaustausch.

Die Projekte können bevorzugt in einem Block bzw. nach individueller Absprache auch in kleineren Einheiten im zweiten Schulhalbjahr durchgeführt werden.

WER KANN SICH BEWERBEN?

Bewerben können sich Künstler*innen aus den unterschiedlichsten Bereichen, auch über die Bildende Kunst hinaus, ansässig in Mecklenburg-Vorpommern, die mit einer Schule einen Workshop durchführen möchten.

Die Workshops sollen individuell auf die jeweiligen Schüler*innen und Schulen angepasst sein.

Neben Einzelprojekten besteht die Möglichkeit, einen Workshop als Tandemprojekt durchzuführen: Zwei Künstler*innen arbeiten gemeinsam in einem Projekt, um die Zusammenarbeit mit Künstler*innen aus den Bereichen Musik, Film und Theater zu ermöglichen, Neueinsteiger*innen Hilfestellungen zu geben oder die Projekte im Klassenverband verwirklichen zu können.

Zudem können sich Künstler*innen mit dem inhaltlich gleichen Kunstprojekt für die Durchführung an der gleichen Schule in unterschiedlichen Klassen oder an zwei unterschiedlichen Schulen bewerben. Hierzu sind zwei Bewerbungsformulare mit einer Nummerierung (1 und 2) der Workshops online einzureichen.

Bitte beachten Sie: Einzelbewerber*innen haben höhere Chancen, da nur 5 Tandemprojekte gefördert werden.

UMFANG

Als Einzelprojekt haben die Workshops einen zeitlich festgelegten Rahmen von 30 Stunden (25 Stunden und 5 Vorbereitungsstunden). Die Künstler*innen erhalten ein Honorar in Höhe von 30 € pro Stunde. Weiterhin werden für den Materialbedarf des Workshops 300 € zur Verfügung gestellt und die Fahrtkosten der Künstler*innen vom Wohnort zum Ort des Workshops bis max. 85 € erstattet (unter Vorbehalt der Landesförderung).

Die Teilnehmerzahl sollte in einem Einzelprojekt nicht mehr als zwölf Schüler*innen überschreiten, um die qualitative Umsetzung der Inhalte des Projektes gewährleisten zu können. 

Im Tandemprojekt können beide Künstler*innen jeweils 30 Stunden à 30 € für die Umsetzung des Projektes abrechnen, die Fahrtkosten der Künstler*innen vom Wohnort zum Ort des Workshops werden bis jeweils max. 85 € erstattet. Für das Projekt steht ein Materialgeld von insgesamt 400 € zur Verfügung (unter Vorbehalt der Landesförderung).

Die Ergebnisse der Projekte müssen zur Abschlussveranstaltung von den Künstler*innen präsentiert werden.

BEWERBUNG

  • Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online. Das Bewerbungsformular ist online auszufüllen und abzusenden.
  • Das Bewerbungsformular muss vollständig ausgefüllt sein, um die Bewerbung berücksichtigen zu können.
  • Teil des Bewerbungsformulars ist eine aussagekräftige und ausführliche Beschreibung des Workshops von mind. 800 Zeichen.
  • Künstler*innen, die nicht Mitglied des Künstlerbundes MV sind, fügen bitte an entsprechender Stelle eine Kurz-Vita bei.
  • Das Einverständnis der Schule ist Pflicht. Im Formular werden Sie gebeten, die Kontaktdaten der Schule und einen konkreten Ansprechpartner zu benennen.
  • Die Workshops werden durch eine Jury ausgewählt. Nachricht über die Teilnahme an künstler für schüler 2021 erhalten Sie noch in diesem Jahr.

Bewerbungsformular | Einzelprojekt

Bewerbungsformular | Tandemprojekt

Bewerbungsschluss ist der 19. November 2020.

 

KONTAKT UND INFORMATION

Projektleitung Workshops / Tagung

Andre van Uehm |projektleitung-workshops@kuenstler-fuer-schueler.de | 0157 75 35 44 90

 

Projektleitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Abschlussausstellung

Julia Schmidtke | projektleitung-pr@kuenstler-fuer-schueler.de | 0152 587 23 823 

 

Projektleitung Künstlerbund MV: Annekathrin Siems

Projektassistenz Finanzen: Annett Eggers

info@kuenstlerbund-mv.org | Fon 0385 56 50 09 | Fax 03 85 550 95 25

 

Kulturwerk des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK

Adresse: Goethestraße 15 | 19053 Schwerin

Postadresse: Postfach 110 541 | 19005 Schwerin

www.kuenstlerbund-mv.org  |  www.kuenstler-fuer-schueler.de 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und kreative Projektideen aus dem ganzen Land!

 

mentoring KUNST (Frist: 30.10.2020)

Das Projekt hat die Förderung und Professionalisierung von Bildenden Künstlerinnen und Autorinnen aus Mecklenburg-Vorpommern zum Ziel. Im Zentrum des Projektes steht ein Mentoring-Programm, bestehend aus mind. 12 / max. 14 Tandems aus den Arbeitsfeldern Bildende Kunst und Literatur. Dabei geben erfahrene Bildende Künstler*innen / Autor*innen (Mentor*innen) ihr Berufswissen und ihre Praxiserfahrungen an junge Kolleginnen bzw. an Künstlerinnen / Autorinnen, die sich in beruflichen Orientierungsphasen befinden, weiter. Jedes Tandem wird aus einer Mentee und einer*m erfahrenen Mentor*in gebildet.

mehr

Die Arbeit in den Tandems vollzieht sich in einer individuellen 1:1-Beratung in einem eigenverantwortlich definierten Zeitrahmen. Begleitend nehmen die Mentees an einem Fachprogramm mit Veranstaltungen von Expertinnen teil, die verschiedene Felder professioneller künstlerischer / literarischer Tätigkeit behandeln.

Bis zum 30.10.2020 haben Autorinnen und bildenden Künstlerinnen die Möglichkeit, sich als Mentee zu bewerben oder eine Interessensbekundung als Mentor*in einzureichen.

Detailierte Informationen und Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: http://kuenstlerbund-mv.org/mentoring-kunst.html

Atelier wird frei - Trittau (Frist: 15.10.2020)

Die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn hat im Sommer 2006 ihr neues Atelierhaus in unmittelbarer Nachbarschaft zur der idyllisch gelegenen Wassermühle eröffnet. Das Atelierhaus stellt Raum für insgesamt vier Künstlerinnen und Künstler zur Verfügung. Neben den drei Künstlerinnen und Künstlern, die jeweils ein Atelier für maximal drei Jahre nutzen können, wird ein Atelier an die Kunststipendiaten der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn vergeben.

mehr

Die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn der Sparkasse Holstein vergibt zum 1. Januar 2021 eines von drei Ateliers im Atelierhaus Trittau, Am Mühlenteich 3a, 22946 Trittau. Die Vergabe erfolgt für die Dauer von drei Jahren. Die Atelierräume werden den Künstler*innen mietfrei überlassen, für die Nutzung sind nur anteilige Betriebskosten zu zahlen. Die Ausschreibung richtet sich an Künstler*innen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Die Ausschreibungsmodalitäten finden Sie hier.

 

Atelierhaus Trittau
Am Mühlenteich 3a
22946 Trittau
 
www.atelierhaus-trittau.de
 
www.facebook.com/GalerieimMarstallAhrensburg/
www.facebook.com/GalerieWassermuehleTrittau/ 

Stellenangebote

Dozent gesucht - Schwerin

Gesucht wird nach einem bzw. mehreren neuen Dozenten für die Fächer Naturstudium, Gestalterische Grundlagen und Farblehre. 
 
mehr
Kontakt

Maria Weding
Leitung Marketing
 
Mail: weding@designschule.de
 

Standort Schwerin:
Bergstraße 38 | 19055 Schwerin 
Tel.: (0385-) 5559775 | Fax: (0385-) 5777385

Hotline 0800 5559775 (kostenfrei)
 www.designschule.de

Wettbewerbe, Stipendien und Preise

Rostock Stipendium (Frist: 31.10.2020)

 

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock schreibt für das Jahr 2021 drei Aufenthaltsstipendien für das Schleswig-Holstein-Haus aus, auf die sich Bildende Künstlerinnen und Künstler sowie Filmemacherinnen und Filmemacher bewerben können. Das Schleswig-Holstein-Haus befindet sich in der Östlichen Altstadt und beherbergt neben der städtischen Atelierwohnung auch den Kunstverein zu Rostock.

 

mehr

 

1. Bewerbungsbedingungen

Die Ausschreibung für das Jahr 2021 erfolgt für die Genres Bildende Kunst und Film. Die Aufenthaltsdauer beträgt ein bis drei Monate.

Bewerberinnen und Bewerber müssen

  • in Mecklenburg-Vorpommern geboren sein oder einen Wohnsitz im Bundesland haben

oder

  • im Rahmen ihrer Bewerbung überzeugend darstellen, dass sie ein künstlerisches Vorhaben mit Bezug zu Rostock, zu Rostocks Partnerstädten oder zu Mecklenburg-Vorpommern beginnen oder fortsetzen wollen

 

Studierende sind von einer Bewerbung ausgeschlossen.

Weitere Informationen und das Antragsformular finden Sie anbei.

 

 

Marktplatz Kultur & Schule - Greifswald, Wismar & Waren/Müritz

Als Veranstaltungsreihe der Fachstelle Kulturelle Bildung M-V dient der Marktplatz der Vernetzung von Schulen und Anbietern von Kulturangeboten.

mehr

Auch wenn die Zukunft unklarer denn je vor uns und ihnen liegt sind wir sehr erfreut, Sie schon heute herzlich zum diesjährigen "Marktplatz Kultur und Schule" einladen zu können. Er findet in diesem Jahr Ende Oktober und Anfang November in Greifswald, Wismar und Waren / Müritz statt. Bitte beachten Sie dazu den Flyer im Anhang. 

Auf drei Marktplätzen haben Schulvertreter*innen die Möglichkeit, Akteure aus dem Kunst- und Kulturbereich kennenzulernen und mit Ihnen gemeinsam Projekte zu erfinden. Künstler*innen und kulturelle Einrichtungen können ihre Angebote an die Schulen bringen und dabei helfen, den Schulalltag kreativ zu gestalten. Für die Projektumsetzung werden wieder Geldpreise verliehen.  

https://kubi-mv.de/marktplatz-kultur-schule/

Links Ausschreibungen

Ausschreibungen des Bundesverbandes