Einladung zur Teilnahme

KUNST HEUTE – zeitgenössische Kunst erleben in Mecklenburg-Vorpommern

Ein landesweites Kunst-Event vom 1. bis 9. Oktober 2022

Der Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK lädt auch 2022 zusammen mit dem Verband der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in M-V e.V., dem Verein der Schlösser, Guts- und Herrenhäuser in M-V e.V., dem LiteraturRat M-V und der Nordkirche zu KUNST HEUTE ein.

Auch 2022 sollen sich für interessierte Besucher*innen zu KUNST HEUTE Ateliers, Künstler- und Literaturhäuser, Kunstvereine, Museen, Galerien, Kirchen, Schlösser, Guts- und Herrenhäuser öffnen, Begegnungen mit Künstler*innen und Blicke hinter die Kulissen ermöglichen. In dem Bewusstsein, dass die besondere Situation der letzten beiden Jahre gerade auch Kulturschaffende und -einrichtungen vor existenzielle Herausforderungen stellt, wollen wir mit KUNST HEUTE der aktuellen Kunst im Land ein breites Forum in der Öffentlichkeit bieten. Dabei ist die Vernetzung von Künstler*innen mit etablierten Kulturinstitutionen sowie Orten der künstlerischen Praxis ein besonderes Anliegen unseres Projektes. Aktionen, die bildenden Künstler*innen neue Ausstellungsmöglichkeiten an den teilnehmenden Kulturorten eröffnen oder auch eine spartenübergreifende Vernetzung fördern, sind uns deshalb ebenso willkommen wie Verknüpfungen zu bestehenden touristischen Angeboten. Gern vermitteln wir Kunstorten, die noch auf der Suche nach Künstler*innen für eine Ausstellung sind, entsprechende Kontakte.

Alle teilnehmenden Kulturorte und Künstler*innen werden ab August auf der Webseite www.kunstheute-mv.de vorgestellt. Die Broschüre mit den Kurzvorstellungen der Teilnehmenden sowie die Plakate und Banner zu KUNST HEUTE 2022 werden ab Mitte August an alle Teilnehmer*innen versendet.

Die Broschüren der letzten Jahre stehen zum Nachschlagen als Download auf www.kunstheute-mv.de

Hinweise zur Anmeldung

Zu KUNST HEUTE können sich unentgeltlich Mitglieder der ausschreibenden Verbände anmelden. Nichtmitglieder können sich ebenfalls gerne um die Teilnahme an KUNST HEUTE 2020 bewerben. Über diese Bewerbungen entscheidet eine Jury. Für Nichtmitglieder wird ein Unkostenbeitrag von 25 € erhoben.

Die Anmeldung sollte ausschließlich über das Online-Formular auf der Webseite erfolgen.

www.kunstheute-mv.de/anmeldeformular.html

Bitte geben Sie alle Informationen zu den im Aktionszeitraum laufenden Ausstellungen bzw. Veranstaltungen im Rahmenprogramm ein (Bei Ausstellungen auch die Gesamtlaufzeit über den Zeitraum von KUNST HEUTE 2022 hinaus). Es können bis zu drei Abbildungen hochgeladen werden (Mindestgröße 1500 Pixel längste Seite, max. 2 MB), die auf der Webseite veröffentlicht werden; eine Abbildung wird für die Broschüre ausgewählt. Die redaktionelle Bearbeitung der Texte bleibt vorbehalten! Teilnehmende erhalten vor Drucklegung eine Korrektur-PDF zur Freigabe.

Anmeldeschluss ist der 20.6.2022!

 

Förderprogramme

Durch die Projektpartner von KUNST HEUTE werden in diesem Jahr drei verschiedene Förderprogramme aufgelegt, über die besondere Programmpunkte und Projektideen finanziell unterstützt werden.

Zur Bewerbung für eines dieser Programme sind eine Projektbeschreibung (insgesamt max. 2 DIN A4 Seiten), Kurzvitae der beteiligten Künstler*innen bzw. Kurzinfo zu den beteiligten Einrichtungen einzureichen. Die Bewerbung um eine Förderung erfolgt unabhängig von der Anmeldung der Kunstorte zu KUNST HEUTE. Die Bewerbung ist ausschließlich per Mail einzureichen an kunstheute@kuenstlerbund-mv.org (unter Angabe des jeweiligen Förderprogrammes 1-3, nur eine Angabe möglich).

Die Auswahl der zu fördernden Projekte erfolgt durch eine Jury mit Vertreter*innen der fünf Projektpartner.

Bewerbungsschluss hierfür ist bereits der 6.6.2022!

 

PROGRAMM 1 - Förderung von Netzwerkprojekten

Auch in diesem Jahr stellt der Künstlerbund MV insgesamt 4.000 € für die Förderung herausragender Ideen im Rahmen von KUNST HEUTE zur Verfügung. Es werden Netzwerkprojekte gefördert, die die Idee der Clusterbildung in den Regionen und die Vernetzung von Künstler*innen vor Ort mit den Kulturorten und Kunsthäusern stärken. Dies können beispielsweise sein:

  • Verbindende Kunsttouren in einer Stadt bzw. einer Region (in den vergangenen Jahren z.B. „Kunstradius 40 km“ oder KUNSTROUTE ROSTOCK)
  • Begleitete Touren, die Orte, an denen Kunst präsentiert wird (Galerie, Museum, Schloss, Kirche etc.) mit Orten, an denen Kunst entsteht (Atelier) verbinden
  • Gemeinsame Aktionen von Künstler*innen und Kulturorten und Kunsthäusern in einer Stadt oder einer Region.
  • Angebote in Kooperation mit touristischen Einrichtungen, Hotels, Stadt- und Kurverwaltungen usw.

Bewerben können sich Mitglieder von Künstlerbund, Verband der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine, Verein der Schlösser, Guts- und Herrenhäuser, Nordkirche oder LiteraturRat. Am Projekt selbst sollten mindestens Mitglieder zweier Verbände beteiligt sein.

Förderung: zwischen 500 Euro und 1000 € (zur freien Verwendung innerhalb des Projektes)

 

Programm 2 - Projektförderung der Nordkirche

Die Nordkirche und der Kirchenkreis Mecklenburg fördern in diesem Jahr gemeinsame Vorhaben von Kirchengemeinden und Künstler*innen im Rahmen von KUNST HEUTE mit insgesamt 4.000 €. Es werden acht Projekte bezuschusst, die aktiv den Dialog von Kunst und Kirche stärken und sich an diesen Kriterien orientieren:

  • Im Projekt sollte sowohl der künstlerische als auch spirituelle/transzendente Bezug deutlich werden: Was haben sich Kunst und Kirche zu sagen? Und wie kann das sichtbar werden?
  • Mit dem Projekt sollen Künstler*innen in der Region gefördert werden und ein fruchtbarer Dialog über die Grenzen hinweg in Gang gesetzt werden.
  • Es werden insbesondere Netzwerkprojekte, die mit außerkirchlichen Institutionen bzw. Orten (Galerien, öffentliche Bibliotheken, Gemeinweseneinrichtungen etc.) zusammenarbeiten, gefördert.
  • Es werden vorrangig Kirchengemeinden gefördert, die sich zum ersten Mal bei KUNST HEUTE beteiligen.

Die Bewerbung erfolgt durch die Kirchengemeinden in Zusammenarbeit mit den beteiligten Künstler*innen.

Förderung: 500 € (vorrangig für Künstler*innenhonorare)

 

Programm 3 - Förderung von Literaturprojekten

Der LiteraturRat Mecklenburg-Vorpommern fördert im Rahmen von KUNST HEUTE drei gemeinsame Vorhaben von Kunstorten, bildenden Künstler*innen und Autor*innen mit jeweils 850 €. Die Vorhaben sollen eine Partnerschaft von Bildender Kunst und Literatur anstiften oder vertiefen.  Dies können z.B. sein:

  • Lesungen und Veranstaltungen mit literarischem Bezug in Ateliers, Galerien und Künstlerhäusern
  • gemeinsame Projekte von Bildenden Künstler*innen und Autor*innen
  • Veranstaltungen von Literaturhäusern mit Bezug zur Bildenden Kunst (Ausstellungen, Workshops ...)

Die Bewerbung erfolgt durch die veranstaltenden Einrichtungen in Zusammenarbeit mit den beteiligten Künstler*innen/Autor*innen.

Förderung: 850 €

Kontakt

Thomas Häntzschel, Projektleitung KUNST HEUTE 2022, kunstheute@kuenstlerbund-mv.org, 0171 7701632

KONTAKT KÜNSTLERBUND MECKLENBURG UND VORPOMMERN E. V. IM BBK

Annekathrin Siems, Projektleitung Künstlerbund MV, info@kuenstlerbund-mv.org,

0385 565009 · Goethestraße 15 · 19053 Schwerin